• Mitglied werden

    Als Mitglied der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. haben Sie viele Vorteile. Informieren Sie sich hier.

Algesiologische Fachassistenz der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.

Beginn der Veranstaltung: 16.10.2017
Ende der Veranstaltung:  - 08.11.2017


Ort: Halle (Saale)

Zertifizierter Kurs der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V., nach dem Curriculum des Arbeitskreises Krankenpflege und medizinische Assistenzberufe in der Schmerzmedizin der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V., Sektion der International Association for the Study of Pain (IASP) in der 5., überarbeiteten und erweiterten Auflage Juni 2014.

Kurzbeschreibung des Kurses:

Lerninhalte für den Grund- und den Aufbaukurs (nach dem Schmerztherapeutischen Curriculum für die integrierte Aus-, Weiter- und Fortbildung in der Pflege)

  • Grundlagen, Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie des Schmerzes
  • Schmerzarten
  • Schmerzeinschätzung und –dokumentation bei chronischen Schmerzpatienten, Planungs- und Koordinationskompetenzen, Schulung und Beratung von Patienten und Angehörigen
  • Medikamentöse Schmerztherapie (incl. Fallarbeit)
  • Akutschmerztherapie
  • Invasive Schmerztherapie
  • Psychologische Aspekte des Schmerzes
  • Multimodales Therapiekonzept, Pflegende als Kotherapeuten
  • Nichtmedikamentöse Schmerztherapie (incl. Fallarbeit)
  • Akute und Chronische nichttumorbedingte Schmerzsyndrome, neuropathische Schmerzen
  • Schmerzmanagement beim alten und demenziell erkrankten Menschen
  • Schmerzmanagement bei Kindern und Jugendlichen
  • Tumorschmerztherapie


Kursziele:

  • Stärkung und Erweiterung der pflegerischen Kompetenz (soziale, personale und Methoden- sowie Fachkompetenz)
  • Qualitätssicherung in der Versorgung der Schmerzpatienten im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich
  • Stärkung des multiprofessionellen Teams in der Betreuung der Schmerzpatienten
  • Einbeziehung der Angehörigenarbeit in die Schmerztherapie
  • Stärkung der Rolle der Fachexperten auf dem Gebiet der Schmerztherapie


Zielgruppen:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen aus dem stationären und ambulanten Bereich
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen aus dem stationären und ambulanten Bereich
  • Altenpfleger/-innen
  • Arzthelfer/-innen


Leistungsnachweis:

  • Schriftlicher Leistungsnachweis im Multiple-Choice-Verfahren nach den Vorgaben der Deutschen Schmerzgesellschaft
  • Voraussetzung zum erfolgreichen Abschluss des Kurses ist der bestandene Leistungsnachweis (mindestens 51 %) sowie ein Nichtüberschreiten der Fehlzeiten um 10 %


Kursabschluss:

  • Übergabe der Zertifikate der Deutschen Schmerzgesellschaft durch die Kursleitung/ Kurskoordinator (von der Fortbildungskommission der Deutschen Schmerzgesellschaft werden 41,5 Weiterbildungsstunden anerkannt)

Organisatorische Hinweise    
Die Kurstage finden jeweils Montag bis Mittwoch ganztägig ab 8:30 Uhr statt.

Postanschrift des Veranstalters    

Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe gGmbH
Geschäftsführer Frieder Badstübner
Fährstraße 6
06114 Halle (Saale)

Genaue Anschrift des Veranstaltungsortes    
Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe gGmbH
Fährstraße 4 – 5 sowie Riveufer 5
06114 Halle (Saale)

Email Adresse des Veranstalters   
 
 k.mueller@cagp.de
PDF 
Stundenplan (PDF)

PDF Konzept (PDF)

Preis:590,00
reduzierter Preis für Mitglieder
der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.:
550,00

Zurück