• Mitglied werden

    Als Mitglied der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. haben Sie viele Vorteile. Informieren Sie sich hier.

Forschung fördern

Den Kosten der Schmerzerkrankungen von ca. 25 Milliarden Euro pro Jahr stehen in Deutschland ca. 8 Millionen Euro Fördermittel für die Schmerzforschung entgegen. Das entspricht 0,03 Prozent. Die Erforschung der Grundlagen der Schmerzentstehung, die klinische Forschung sowie die Versorgungsforschung müssen daher ausgebaut werden. Dazu gehören, analog zu den Krebsregistern, auch nationale Register zur Akut-Schmerzversorgung und zur Versorgung von Patienten mit chronischen Schmerzen.

Gefordert sind neben dem Bundesforschungsministerium, das Gesundheitsministerium, die Bundesärztekammer, Versicherungen und Stiftungen, die die Forschung finanzieren.

Forschungsprojekte

Nachwuchsförderung