• Mitglied werden

    Als Mitglied der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. haben Sie viele Vorteile. Informieren Sie sich hier.

Spezielle Schmerzphysiotherapie

Beginn der Veranstaltung: 21.09.2018
Ende der Veranstaltung:  - 26.10.2019


Ort: Füssen/Hopfen am See

In 80 UE werden Inhalte des Curriculums Spezielle Schmerzphysiotherapie von einem interdisziplinären Dozententeam unterrichtet. Es werden Grundlagen der Ausbildung Physiotherapie und mind. 2 Jahre Berufserfahrung vorausgesetzt. Kenntnisse der Manuellen Therapie sind von Vorteil.
Organisatorische Hinweise     Die Vermittlung der theoretischen Grundlagen findet in vier Unterrichtsblöcken von je 20 Unterrichtseinheiten statt. Zur Vertiefung der Kenntnisse und um die praktische Umsetzung der schmerzphysiotherapeutischen Fähigkeiten zu festigen, erstellen die Teilnehmer der Weiterbildung eine Fallarbeit mit Beurteilung des körperlichen Status und der körperlichen Leistungsfähigkeit sowie einen Behandlungsplan unter Berücksichtigung der in der Ausbildung vermittelten Grundprinzipien innerhalb eines biopsychosozialen Denkens. Die Teilnahme an mindestens 10 interdisziplinären Schmerzkonferenzen, die bei der Kassenärztlichen Vereinigung gelistet sind, ist obligatorisch.

Nach vollständiger Teilnahme am theoretischen Unterricht, nach erfolgreicher Erstellung der Fallarbeit und nach bestandenem Abschlusskolloquium wird den Teilnehmern die Weiterbildung „Spezielle Schmerzphysiotherapie“ durch ein Zertifikat bescheinigt.

Postanschrift des Veranstalters    
Deutsche Schmerzgesellschaft e. V.
Bundesgeschäftsstelle
Alt-Moabit 101 b
10559 Berlin
Telefon: +49 30 39409689-8
Telefax: +49 30 39409689-9
E-Mail: info@dgss.org
Internet: www.dgss.org

Genaue Anschrift des Veranstaltungsortes
   
m&i Fachklinik Enzensberg
Höhenstraße 56
87629 Füssen/Hopfen am See

Email Adresse des Veranstalters    
info@deutsche-schmerzakademie.de

PDF Flyer (PDF)

Preis:pro Modul 300,00 EUR/Gesamt: 1.200,00 EUR zuzügl. Prüfungsgebühr 250,00 EUR
reduzierter Preis für Mitglieder
der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.:
pro Modul 250,00 EUR/Gesamt: 1.000,00 EUR zuzügl. Prüfungsgebühr 250,00 EUR

Zurück